500 Euro für das nächste Trainingslager

Weinheim. Einmal im Jahr ist „Zahltag“ beim Autohaus Kiefer in der Händelstraße 54. Dann dürfen sich Kindergärten, Vereine oder Jugendorganisationen über eine satte Spende freuen. Diesmal gab es 500 Euro für die die Hip-Hop-Tänzer von „Remove“, einer Gruppe des RSC Laudenbach. Birgit und Arnd Kiefer sammelten im vergangenen Jahr wieder von ihren Kunden, die einen Werkstattwagen nutzten, jeweils fünf Euro ein. „Ein Dank geht natürlich an unsere treuen Kunden, die gespendet haben“, so Arnd Kiefer. Bei der Tanzgruppe ist das Geld gut aufgehoben. Die sechs- bis 24-Jährigen sind sehr erfolgreich auf Meisterschaften gewesen, nehmen regelmäßig an Turnieren teil und können die Finanzspritze immer gut gebrauchen. „Von dem Geld werden wir wohl das nächste Trainingslager mitfinanzieren oder aber in unser neues Outfit investieren“, sagte die Trainerin und ausgebildete Kindertanzpädagogin der Gruppe, Claudia Fath. Die Kids, darunter auch einige Betreuer, bedankten sich artig bei den Kiefers mit Blumen und Schokolade.

Familie Kiefer freut sich bei der Spendenübergabe mit den Hip-Hoppern. Bild: Callies

Familie Kiefer freut sich bei der Spendenübergabe mit den Hip-Hoppern. Bild: Callies